Ökohaus Rostock: Crowdfunding für MiLa gestartet


Bild: clipdealer
Bild: clipdealer

Im September will das Ökohaus Rostock e.V. mit dem MiLa einen eigenen Mitgliederladen eröffnen. Ziel des Vereins ist die Gründung eines nicht-gewinn-orientierten Bioladens mit Fokus auf regionalen und saisonalen Lebensmitteln, der von seinen Mitgliedern selbst getragen wird. Feste Kosten wie Miete und Gehälter der Angestellten sollen zum Teil durch Mitgliedsbeiträge finanziert werden, so dass die Waren zu günstigeren Preisen als im klassischen Biohandel verkauft werden könnten. Seit dem Frühjahr 2020 gebe es regelmäßige Teamtreffen, um die Pläne voranzutreiben. Inzwischen gibt es eine Projektgruppe beim Ökohaus und starten jetzt unser Crowdfunding bei ecocrowd.de gestartet, um im Spätsommer die Türen öffnen zu können.


Derzeit werde noch eine geeignete Immobilie für den Laden gesucht. Hilfe ist gerne willkommen.


Weitere Infos zum Konzept des MiLa sowie zum mitmachen und unterstützen gibt es auf der Homepage des Ökohauses unter diesem Link: https://oekohaus-rostock.de/mila/




Bildquelle: clipdealer.de über pixelio.de / Media-ID: 6723458

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen