Bund: Stadtkirche Schwaan erhält 70.000 Euro

Aktualisiert: Mai 10

Der Rostocker Bundestagsabgeordnete Peter Stein (CDU) teilt mit, dass der Bund die Sanierung der Winzer-Orgel in der Stadtkirche Schwaan mit 69.429 Euro aus Mitteln des Kulturetats bezuschusst. Peter Stein sieht darin einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der heimischen Kulturlandschaft.


St. Pauluskirche Schwaan / Bild: www.kirche-mv.de
St. Pauluskirche Schwaan / Bild: www.kirche-mv.de

"Kirchenorgeln sind wahre Schätze unserer musikalischen und christlichen Kultur. In der Region Rostock stehen so viele dieser alten Instrumente, wie kaum an anderer Stelle", so der Abgeordnete Peter Stein. In bereits sieben Orgelfahrradtouren hatte Peter Stein diese Schätze gemeinsam mit dem ADFC für über 200 Orgel- und Musikfreunde erlebbar gemacht.



Historische Orgel aus dem Jahr 1860 / Bild: www.kirche-mv.de
Historische Orgel aus dem Jahr 1860 / Bild: www.kirche-mv.de

"Die musikalische Umrahmung von Gottesdiensten ist eine unverzichtbare Säule im Glauben“, so Stein: „Es ist eine Pflicht, so wichtige Kulturdenkmäler für uns und die nachfolgenden Generationen zu erhalten.“ Die Schwaaner Winzer-Orgel sei dafür ein sehr eindrucksvolles Beispiel.


Die zusätzlichen Mittel für die Stadtkirche Schwaan können zur Verfügung gestellt werden, weil im Rahmen des Denkmalschutz-Sonderprogramms VI – 2. Tranche minderausgaben entstanden sind. Die zuständige Landesdenkmalbehörde hatte den Bund darum gebeten, die frei gewordenen Mittel für die Winzer-Orgel verwenden zu können. Dieser Bitte wurde nach Auskunft Steins nun entsprochen.




Bildquelle: www.kirche-mv.de

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen