Kulturwerk MV mit Musikpreis und 40.000 Euro ausgezeichnet


Bild: vex  / pixelio.de
Bild: vex / pixelio.de

Unter den Preisträgern des mit knapp 2,7 Millionen Euro höchstdotierten deutschen Musikpreises APPLAUS befinden sich in diesem Jahr auch Einrichtungen aus Rostock. In der Sonderkategorie für besondere Kreativität während der Pandemie erhält das Kulturwerk MV einen Preis über 40.000 Euro. Das teilte der Rostocker Bundestagsabgeordnete Peter Stein (CDU) nun in einem Pressestatement mit.


Peter Stein: "Seit Beginn der Pandemie hat besonders auch die Kulturbranche zu leiden. Ich freue mich, dass das kreative Konzept des Kulturwerks MV bei den Kulturbegeisterten solch großen Anklang findet." Der Rostocker Abgeordnete befindet sich in regelmäßigem Austausch mit vielen Betreibern und Veranstaltern aus der Branche und kennt daher viele weitere positive Beispiele aus der Szene. "Ich hoffe im Sinne der Kulturschaffenden aber auch der Gesellschaft sehr, dass wir sehr bald in der Lage sind, die vielfältigen kulturellen Angebote aus unserer Region wieder in vollen Zügen zu genießen. Denn: Ohne Kultur droht die Verödung der Gesellschaft", warnt Stein.



Logo APPLAUS / www.initiative-musik.de
Logo APPLAUS / www.initiative-musik.de

Der APPLAUS wurde von Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters verliehen. Er ist eine finanzielle Stärkung für kleine und mittlere Clubs sowie Veranstalter mit hochwertigen und trendsetzenden Livemusikprogrammen. Im Sinne einer Spitzenförderung unterstreicht er die Bedeutung der Livemusikspielstätten sowie regionaler Veranstalter. Weiterhin erhöht er die öffentliche Aufmerksamkeit für die musikalischen Angebote und strukturellen Herausforderungen der unabhängigen Musikclubs und Veranstaltungsreihen.




Bild oben: vex / pixelio.de

Bild im Text: www.initiative-musik.de

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen